fbpx

Ich möchte eine hyperbare Sauerstofftherapie durchführen. Wie soll ich vorgehen?

Wenn Sie mit der hyperbaren Sauerstofftherapie beginnen möchten, müssen Sie uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Es besteht auch die Möglichkeit, sich vor Ort persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Während des ersten Kontakts prüfen wir, ob Ihre Diagnose in der Kammer behandelbar ist, welche Gesundheitsdokumente Sie für das erste Screening vorlegen müssen, und vereinbaren den Zeitplan für Ihre Behandlungsoptionen.

Muss ich vor der Therapie einen Arzt aufsuchen?

Vor jeder Messeserie erhalten Sie eine ärztliche Untersuchung durch einen Arzt in unserem Zentrum. Während der ärztlichen Untersuchung werden wir Ihre Gesundheitsunterlagen auswerten und Ihre Erwartungen an diese Behandlung besprechen. Ihr Arzt wird Ihnen auch die geeignete Anzahl von Therapiesitzungen empfehlen, die auf Ihrer Diagnose und Ihrem aktuellen Gesundheitszustand basieren.

Brauche ich vor der Therapie eine fachärztliche Untersuchung?

Neben der Erstuntersuchung durch unseren Arzt ist zu Ihrer Sicherheit auch eine HNO-Untersuchung einschließlich Tympanometrie erforderlich, bei der die Funktion des Hörschlauchs untersucht wird. Wir können diese Prüfung auch in unserem Zentrum durchführen. Andere notwendige Untersuchungen hängen von Ihrem Gesundheitszustand und den Empfehlungen Ihres Arztes ab. Über diese Untersuchungen werden Sie in der ersten Konsultation informiert.

Benötigen Sie spezielle Kleidung in der Sauerstoffkammer?

Aus Sicherheitsgründen benötigen Sie Kleidung aus 100% Baumwolle, die für Ihre Therapie bereitgestellt wird. Eine Garderobe mit abschließbaren Schränken für persönliche Gegenstände ist ebenfalls Teil des Zentrums.

Gibt es Dinge, die ich nicht in die Kammer mitnehmen kann?

Bitte nehmen Sie aus Sicherheitsgründen die Sauerstoffkammer nicht mit:

  • flammable objects
  • matches, lighters, cigarettes
  • electrical equipment
  • mobile, tablet, laptop
  • watches, chains, earrings, rings, bracelets
  • other metal objects
  • silon clothes
  • Wigs
  • toys with battery

Bevor Sie die Kammer betreten, entfernen Sie bitte alles Make-up, tragen Sie keine Lotionen und Salben, Parfums oder Haarspray auf. Wenn Sie eine offene Wunde haben, bedecken Sie diese mit einem sterilen Verband. Wenn Sie sich über die Eignung der Artikel nicht sicher sind, wenden Sie sich bitte an unser Personal, das Ihnen gerne weiterhilft. Wir bitten Sie, unsere Regeln zu beachten und einzuhalten, da dies nur zu Ihrer Sicherheit dient.

Wie ist der Ablauf der Exposition in der Hypertonie-Sauerstoffkammer?

Die Exposition beginnt mit der Kompression, der Phase, bei der der Druck in der Kammer zunimmt. Sie sind Änderungen des Luftdrucks ausgesetzt, daher ist es wichtig, den Druck in Ihren Ohren mit einem speziellen Manöver auszugleichen. Kaugummi, Süßigkeiten und Wasser sind direkt in der Kammer erhältlich. Anschließend wird das medizinische Personal eine Gesichtsmaske oder einen zertifizierten Helm aufsetzen. In der Isokompressionsphase atmen die Kunden unter Druck reinen Sauerstoff ein. Die letzte Phase ist die Dekompression, der Druck in der Kammer sinkt auf Atmosphärendruck und es ist wichtig, das Manöver zu wiederholen, um den Druck in den Ohren auszugleichen. Kurz vor Expositionsende nimmt das medizinische Personal eine Maske.

Kann ich während einer Exposition mit dem anwesenden Personal kommunizieren?

Der gesamte Expositionsverlauf steht unter medizinischer und technischer Aufsicht. Über jedem Sitz befindet sich ein roter Knopf, der das Personal der Überdruckkammer bei Atemproblemen, Übelkeit oder Unwohlsein alarmiert.

Kann ich ein Buch in die Kammer nehmen?

Da die Therapie in der Kammer einige Zeit in Anspruch nimmt, können Sie ein Buch oder eine Zeitschrift mitbringen. Es gibt auch 2 TV-Bildschirme mit Programmen, die auf die Bedürfnisse unserer Patienten zugeschnitten sind. Im Wartezimmer stehen Ihnen auch Bücher und Zeitschriften zur Verfügung.

Hat die hyperbare Sauerstofftherapie Kontraindikationen?

Wie jedes medizinische Verfahren birgt die hyperbare Sauerstofftherapie ihre eigenen Risiken und Kontraindikationen. Wir bemühen uns, potenzielle Probleme bei der Erstuntersuchung zu erkennen, und bitten Sie daher um Ihre uneingeschränkte Mitarbeit und um wahrheitsgemäße Informationen. In den folgenden Fällen kann Ihr Arzt Ihnen empfehlen, die Therapie nicht fortzusetzen oder zumindest zu verschieben, bis Ihr Problem behoben ist oder sich Ihr Gesundheitszustand verbessert:

  • conditions after chest injuries, lung diseases
  • treatment with some medicines (doxymycin, cisplatin, antabus …)
  • acute infection of the upper respiratory tract, beneficial cavities and ears
  • Claustrophobia
  • diseases accompanied by cervical conditions
  • pregnancy

Wenn Sie unter den oben genannten Beschwerden leiden, teilen Sie uns dies bitte mit und befolgen Sie die Anweisungen unserer Ärzte.

Gilt für die Behandlung von Kindern in Ihrem Zentrum eine besondere Regelung?

In unserem Zentrum behandeln wir Kinder ab 2 Jahren. Für Kinder unter 5 Jahren benötigen wir die Anwesenheit eines Elternteils oder einer anderen erwachsenen Begleitperson direkt in der Überdruckkammer. Bei älteren Kindern kann die Anwesenheit einer Begleitperson vom behandelnden Arzt entsprechend dem Gesundheitszustand Ihres Kindes empfohlen werden. Als therapeutische Begleitperson müssen Sie die gesundheitlichen Voraussetzungen für den Eintritt in die Kammer erfüllen.

Sie finden keine Antwort auf Ihre Frage? Fragen Sie uns, wir werden in Kürze antworten.
Stelle eine Frage

HAUX-STARMED 2200/5,5/XL

Die HBO-Anlage besteht aus einer 12-stelligen Druckkammer des Typs HAUX-STARMED 2200 / 5.5 / XL des deutschen Herstellers HAUX-Life Support, GmbH mit zusätzlichen 2 Plätzen in der Vorkammer. Es ist möglich, einen Patienten auf dem Bett in der Kammer zu behandeln. Der maximale Betriebsdruck der Kammer beträgt 5 bar (6,5 ATA). Zu den Standardfunktionen gehören integrierte vollautomatische Feuerlöscher, Audio- / Videoüberwachung des Patienten, Klimaanlage, Computer- / manuelle Belichtungssteuerung,% Sättigung O2%, Kammeratmosphäre O2% Aspiration. Ein Speicherkammertunnel ist Teil der Kammer. Die Kammer ist mit Luft gefüllt (unter Druck) (nicht 100% Sauerstoff wie in 1-Kammer-Kammern). 100% des medizinischen Sauerstoffs werden von Patienten durch geschlossene Masken eingeatmet.

  • Kapazität für 12 Personen
  • Possibility of bedridden patient
  • max. Operating pressure 5 bar
  • Filling with atmospheric air
  • Patient Audio / Video Surveillance
  • automatic exposure control
  • Measurement of the
    percentage of oxygen saturation
    and the percentage of oxygen
    in the atmosphere of the chamber
  • Inhalation of medical oxygen
    through closed masks
  • audio and video system for the patient
  • integrated fire extinguisher
Oxymed
Schneller Kontakt

    Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten im Zuge der Kontaktaufnahme elektronisch erfasst und verarbeitet werden.